Inhaltsverzeichnis  

home: www.women-global-ethics.com

download  
      essence  Alpha et Omega (pdf)  

 

 



Tiagaraja Adil Christoph Allenstein

MILLENNIUM  MUSIC  POETRY

Symphonie der Freiheit und des Friedens





Towards world peace and genuine harmony

Gloria enim Dei vivens homo

Through Women The Future Generations Come





Der Zustand des Ganzen organisiert die Teile (David Bohm).
Das Glück anderer ist viel wichtiger als unser eigenes (Kelsang Gyatso).

 


DAS BUCH DER GESÄNGE

MILLENNIUM MUSIC POETRY

Die Rolle der Kulturell Kreativen im Politischen Wandel

 



Das Buch der Gesänge umfasst Vier Gesänge
 

1. Gesang

Die Einheit der Religionen
die kabbalistische, zoroastrische,
buddhistische und hinduistische Tradition

2. Gesang

Gnade und Erbarmung
die islamische Tradition

3. Gesang

Der Universel [solidarity in diversity]
die himmlische Kirche unserer Erde.

4. Gesang

Der Heilige Gral [soleá symphony of emotions]
der neue Wein als die erleuchteten Seelen – Organismus
einer Kulturgemeinschaft in Planetarischem Bewusstsein.

 




Dedicated to the Sacred Heart – Consciousness of Planet Earth

IN HONOREM ASSUMPTIONIS BEATAE MARIAE VIRGINIS
@ EXALTATIONIS S. CRUCIS @ S. MARIAE MAGDALENAE
@ DECEM MILIUM ANGELORUM*
                                                                 

Wo alles sich darbringt, da ist die nächtliche Feier (shin),
der Tempel (aleph) und die Sterne (mem). Das Schöne,
auch in der Kunst, ist ohne Scham nicht denkbar.
Hugo von Hofmannsthal



Cover-Partitur von Tiagaraja B.A.Ch. Allenstein: Second Millennium-Schlusschoral
'Religionen-Apoptosis, Rondo zu 7 Kulturen [Con Mortuis In Lingua Mortua] (Off 3:14) :
Introitus missae – Fuga (epilogi) zu den Religionen der Erde,
Prologi (prélude) zum Dialog'.
Seite 111: Visitatio Mariae out of the spark of creation the zero energy of chaos brings
forth continuous creation
– die Sonne gebiert eine Tochter bevor der Wolf sie verschluckt.
Gebete für den Universel wurden von Hazrat Inayat Khan komponiert, Paris-Suresnes 1921.
Erläuterung des Begriffs «Einig-Wesen»: In unitate Spiritus Sancti
«L'Etre Humain».

Fotos: Tafel V Maurice Ressel von German Doctors e.V. und Chantal Neumann; Universel
»L'homme et son Créateur«, Myriam Benhamou, Galerie Art 25, Quartier du Marais, Paris;
Tafel IX Die drei Bethen in Klerant [C+M+B], foto: Erni Kutter; S.104 Das Meditationstuch
des Heiligen Niklaus von Flüe (1417-1487),
Replik, Wallfahrtskirche Sachseln-Switzerland,
foto: Nizam ud-Din Küttel; S.105 Celtic Trinity Knot, Universal Creation for One-World,
Kristen N. Fox, Celtic Art House Upstate New York; Tafel XI 'The Cosmic Mandala –
Hochzeit der Malchuth mit Tifereth' (Psalm 50:2), Arche Sophia, Linz-Austria 2003.

 I beg to offer my respectful obeisances unto Hazrat Pir Vilayat Inayat Khan. Frau Andrea
Clodi sehr herzlichen Dank für ihre unermüdliche Hilfe bei der Korrektur des Gesamtwerkes.
http://www.universel-ethics.com. Paris 14-Octobre 2003 / aktualisiert: 2020-02-20.
 © 1998-2020: expression is protected, facts or ideas belong to humanity.


* Der Uranfang {Gott-Mutter & -Vater} erzeugt die zwei Grundkräfte (Spiritualität & Religion: Elisabets und
Marias Sohn); diese erzeugen die vier Archetypen; diese acht Grundformen:
Feuer, Erde, See, Himmel
/
Wasser
, Berg , Donner
, Wind; diese die zehntausend Engel (Wandlungen der 64 Hexagramme). I GING




MILLENNIUM MUSIC POETRY

DAS BUCH DER GESÄNGE


essence

Alpha et Omega


Overcome cultural conditioning
Through Human Spirit in Community
The Cosmic Code is not conditioned nor predictable

Der Kulturgemeinschaft aller fühlenden Wesen geweiht,
zur Krone, Glanz und Ruhm des Einig-Wesen, in der Einheit
der religiösen Ideale für eine freie, gerechtere, menschenwürdigere
Welt und es mag die geneigten Hörer, im Dialog der Kommunion
κοινωνία, zur eigenen Komposition ermutigen, dann hat es Seinen Sinn.

Als Gott die Schöpfung schuf, schrieb er in einem Buch,
das er über dem Thron aufbewahrt, Folgendes:
Meine Barmherzigkeit hat über meinen Zorn gesiegt. Hadîth qudsî

Jener Inspiration der Essenz der Gerechtigkeit gewidmet,
die der Menschheit Frieden, Wohlstand und Weisheit bringt und
mit ihrer Forderung nach Solidarität zwischen den Generationen
die Voraussetzung für den Aufbau des Friedens auf Planet Erde begründet.

Vereinigung der verschiedenen Beziehungen ohne Leid ist das Wesen
der Musik; sie müssen wir umarmen gegen den Stiefel der Missachtung,
der Zensur, der Lüge, der Gewalt von Regierungssystemen unserer Zeit.

Responsabilité – Solidarité – Humanité – Vision

Im Brennpunkt gewissenhaften Erfassens kulturellen Menschseins
jetzt steht Unsere gemeinsame Verantwortung für geschwisterliche
Humanität: multilateral, global, weltoffen und gemeinsam.

Seelen-Zeit der Männer bildet den Schöpfungs-Raum der Frauen,
dies verpflichtet Männer für das Entstehen von Organismen zu sorgen,
in denen wir nachhaltige Lösungen für die Probleme Unserer Zeit finden.

Männer sind heute auf der Suche nach eigenem Vorteil, ohne Rücksicht auf
The Cultural Creatives. Das hat die Welt zu einem Schlachtfeld ständigen
Kampfes gemacht, in dem das Leben nichts anderes als Chaos geworden ist.

Aus einer Wahrheit und Bejahung von Spiritualität der Männer folgt noch nicht
Heiligkeit und Bejahung zur Ethik; jedoch folgt aus Unheiligkeit der Frauen und
Verneinung von Spiritualität, auch Verneinung und Falschheit der Ethik der Liebe.

Folgt auf der Männer spirituellen Aufstieg ihre Rückkehr zu heilendem Dialog,
beginnt die nachhaltige Liebe der Frauen:
La Vie dans la Conscience Planétaire.

Wenn Frauen sich geistig darauf einlassen von Kulturellem Heiligen Geist
ihrer Männer stark zu werden, Planetin Erde zu heilen, das Planetarische Bewusstsein
verbreitend, begeben sie sich auf eine unglaubliche Reise, die die Menschheit verändern wird.

 

>> Inhaltsverzeichnis      >> »significatio passiva«

    français english español italiano    
   
 


We are looking for someone to translate this page of "essence  Alpha et Omega" from German into English
or any other language. If you are interested, kindly contact: 
forum_women-global-ethics(at)liwest.at.

 

http://www.women-global-ethics.com


MILLENNIUM  MUSIC  POETRY
essence  Alpha et Omega

Inhaltsverzeichnis der einzelnen Kapitel:

Symphony Universel: sacred-music-festival
»significatio passiva«

Zhikr
Prolog
A. Das Buch der Gesänge
B.
Situation: Anamnesis und an
ā-Lyse
C.
I. Von den Inneren Bildern
     II. Von der Herren-Vernunft
D.
Dieu sensible au Cœur
E.
Vulnerabilität des Herzens und Spirituelle Resilienz
F.
Die Antwort des Universums: 'Gottes Wundertaten'
G.
Fragen
H.
Appell an die Frauen
I.
Global Warning
   Zerstörung von Religion, Bildung und Kultur
J. Religionskriege
K.
Christentum und Ethics conference
L.
Wissen und Vision
M.
I. Der schöpferische Ausdruck von Liebe
    
II. Das Geheiligte, die Verehrung der Weiblichen Seite Gottes
    
III. Die Heilkraft der Liebe
    
IV. Bedeutung der menschlichen Beziehung
    
V. Der Heilige Gral
    
VI. Der heilige Kontakt
N.
Kulturelles Herz und Unbefleckte Empfängnis
O.
Beziehungs-Situation auf Planet Erde
P.
Über heilende Hormone und vergiftende Stoffe
Q.
Integral Ethics Unity in Multiplicity
    
Dialog
R. Women-Universel-Global-Ethics
S. Healing – Awakening of Womanity
T.
Interreligious Sciences of Sacred Art-Therapy
U. Ethics Conference and Dialogue
V. Transcultural Mentoring
W.
Mystik
X.
Gebete und Gesänge
Y.
L'Universel – Intertextual Human Experience
Z.
last words
Interreligious Sciences of Sacred Art-Therapy (ISSAT)
Omega
responsorium graduale
The Cosmic Mandala
Vom Flügelschlag der Schmetterlinge